Gewaltprävention und Konfliktmanagement

Camino unternimmt im Rahmen des Arbeitsschwerpunktes „Gewalt- und Kriminalitätsprävention/Konfliktmanagement“ sowohl Forschungen zu Ursachen und Handlungsalternativen sowie Evaluationen von bestehenden Praxisprojekten als auch die konzeptionelle Begleitung und Beratung von Präventionsprojekten.

Durchgeführte Projekte in diesem Themenschwerpunkt (Auswahl):

HandsUp - Promoting the Effective Elimination of Corporal Punishment Against Children, gefördert durch das EU-Programm DAPHNE (2016 – 2018)
Projektbeschreibung .....

TraPreVi – Training for the Prevention and Treatment of Youth Violent Behavior, gefördert durch das EU-Programm “Lebenslanges Lernen (2013 – 2015) Weitere Informationen unter: www.traprevi.com

Arbeitsstelle Jugendgewaltprävention, im Auftrag der Landeskommission Berlin gegen Gewalt (2013 – 2018) Weitere Informationen unter:
www.jugendgewaltpraevention.de

Außergerichtliche Schlichtung als opferstützendes Instrument", gefördert durch das EU-Programm "Criminal Justice" (2011 – 2013). Weitere Informationen unter: www.mediation-im-strafverfahren.de

Eradication of the use of physical punishment on children within family and institutions, gefördert durch das EU-Programm DAPHNE (2011 – 2013)

Elternbeteiligung und Gewaltprävention in kommunalen Bildungs- und Erziehungslandschaften. Neue Formen im Zusammenspiel von Jugendhilfe, Schule, jungen Menschen und Eltern, gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (2009 – 2011) Projektbeschreibung....

TESYA Professional. Qualifizierung für Pädagog/innen zur Durchführung von Trainings zum Umgang mit Aggressionen, gefördert durch das EU-Programm DAPHNE (2009 – 2011)

Evaluation des Projektes TESYA family, im Auftrag von familie e.V. (2009 – 2010)

Praxisforschungsprojekt Jugendliche Opfer von Jugendgewalt – Situation und Unterstützungsangebote, gefördert durch das EU-Programm Strafrecht (2008 – 2009)

Praxisforschungsprojekt „Konfliktbearbeitung in interkulturellen Kontexten“, gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (2005 – 2008)

„Gewaltprävention durch Sport?“ Praxisforschungsprojekt, gefördert durch das EU-Programm AGIS (2005 – 2007)

„TESYA – Trainings and Empowerment for youth and adults”, ein geschlechtsdifferenziertes Trainingskonzept für gewaltauffällige Jugendliche im Vorfeld der Strafauffälligkeit, gefördert durch das EU-Programm Daphne (2005 – 2007)

Durchführung eines Mediationsverfahrens im Clara-Zetkin-Park, im Auftrag der Urbanplan GmbH (Quartiersmanagement Marzahn NordWest) (2005 – 2006)

Evaluation von Mediation an Schulen, gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (2003 – 2005)

„Zukunft statt Gewalt“. Fortbildung für Mitarbeiter/innen in der Jugendberufshilfe, gefördert durch das Bundesprogramm „XENOS – Leben und Arbeiten in Vielfalt“ (2003 – 2005)

Neue Streitkultur im Kiez – Konflikte lösen und fachkundiges Streiten: ein Fortbildungsprogramm für Ehrenamtliche im Auftrag des Quartiersmanagements Schöneberger Norden (2003)

MoMenTo!: MObil für MENschlichkeit und TOleranz! Beratung und Trainings für (Berufs-)Schulen, gefördert durch das Programm „XENOS – Leben und Arbeiten in Vielfalt“ (2002 – 2004)

Erstellung einer Sachstandsanalyse zu Hilfeangeboten und zur Interventionspraxis sowie zu vorhandenen regionalen und kommunalen Strukturen zur häuslichen Gewalt in Brandenburg, gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Frauen des Landes Brandenburg (2002 – 2003)

Wissenschaftliche Begleitung des Berliner Modellprojektes der kiezorientierten Gewalt- und Kriminalitätsprävention und von weiteren Präventionsmodellen, im Auftrag des Landeskommission Berlin gegen Gewalt, gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (1998 – 2001)

Praxisforschungsprojekt “Juveniles and Models of Prevention” (JUMP), gefördert durch das EU-Programm OISIN II (2002)

Schwere Gewaltkriminalität durch junge Täter in Brandenburg, gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (1997 – 1998)

Theme by Danetsoft