Sport und soziale Arbeit

Camino ist seit Langem im Bereich Sport aktiv und verknüpft dieses Themenfeld mit anderen, z.B. mit Sozialer Arbeit oder mit Rechtsextremismus, und führt unterschiedliche Forschungen und Studien durch, die die Probleme, aber auch Potenziale des Sports deutlich machen.

Durchgeführte Projekte in diesem Themenschwerpunkt (Auswahl):

SPIN: Sport Inclusion Network: Sport Welcomes Refugees,
gefördert durch das EU-Programm Erasmus+ (2016 – 2017) weiter....

ESPIN: European Sport Inclusion Network: Promoting Equal Opportunities of Migrants and Minorities through Volunteering in Sport, gefördert durch das EU-Programm Erasmus+ (2015 – 2016) weiter....

Praxisforschung „Prävention und Bekämpfung von Rechtsextremismus im Sport, gefördert durch das Bundesministerium des Innern (2012 – 2013)

Sport Inclusion Network (SPIN) – Involving migrants in mainstream sport institutions, gefördert durch die Europäische Kommission (2011 – 2012)

Expertise: Rechtsextremismus im Sport in Deutschland und im internationalen Vergleich, gefördert durch das Bundesministerium des Innern und das Bundesinstitut für Sportwissenschaft (2009)

Evaluation und wissenschaftliche Begleitung des Fan- und Besucherbetreuungskonzeptes während der WM 2006, gefördert durch die Daniel-Nivel-Stiftung und den Deutschen Fußballbund (2006)

„Gewaltprävention durch Sport?“ Praxisforschungsprojekt, gefördert durch das EU-Programm AGIS (2005 – 2007) Projektbeschreibung....

Studie „Rassismus und Rechtsextremismus im Zuschauerverhalten und Entwicklungen von Gegenstrategien“ als Projektteilstudie der Studie „Wandlungen des Zuschauerverhaltens im Profifußball – Notwendigkeiten, Möglichkeiten und Grenzen gesellschaftlicher Reaktionen“, gefördert durch das Bundesinstitut für Sportwissenschaft (2004 – 2005) Projektbeschreibung....

Schnittstellenkonferenzen Sport – Jugendhilfe zu unterschiedlichen Themen, in Kooperation mit der Deutschen Sportjugend und der Koordinationsstelle Fanprojekte, seit 2002

Theme by Danetsoft