Über uns

Camino ist eine gemeinnützige GmbH, gegründet 1995. Zu unseren Aufgabenfeldern gehören praxisnahe Forschung, Evaluation und die wissenschaftliche Begleitung von Programmen und Projekten sowie Beratung und Fortbildung im Kontext unserer Themenfelder.

Mit unserem multiprofessionellen Team sichern wir sowohl fachliche Kompetenz als auch Erfahrung in der Anwendung verschiedener wissenschaftlicher Methoden der Datengewinnung und Auswertung, ebenso wie der Moderation von Gruppenprozessen. Für Ihre Anliegen und Fragestellungen entwickeln wir passgenaue Konzepte der Evaluation bzw. Begleitung - gemeinsam mit Ihnen.

Geschäftsführung

Dorte Schaffranke

Dorte Schaffranke, Diplom-Philosophin, ist geschäftsführende Gesellschafterin von Camino und übernimmt Forschungstätigkeiten und die Leitung von Evaluationen und wissenschaftliche Begleitungen in den Themenfeldern Konfliktbearbeitung, Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus und Verbesserung der Teilhabechancen von unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen sowie die Leitung von Projekten im Themenfeld Jugend/Jugendarbeit.

Aktuelle Projekte

schliessen Dorte Schaffranke Portrait

dorteschaffranke@camino-werkstatt.de

Telefon: +49 (0) 30 610 73 72 12

Dorte Schaffranke Portrait
Dorte Schaffranke

Sabine Behn

Sabine Behn, M.A., ist geschäftsführende Gesellschafterin von Camino. Sie übernimmt Projektleitungen und eigene Forschungstätigkeiten. Ihre inhaltlichen Arbeitsschwerpunkte liegen in der Evaluation und wissenschaftlichen Begleitung von Projekten und Programmen in den Themenfeldern Gewalt-, Kriminalitäts- und Radikalisierungsprävention, Demokratie und Menschenrechte sowie Jugendforschung und Jugendarbeit.

Aktuelle Projekte

schliessen Sabine Behn Portrait

sabinebehn@camino-werkstatt.de

Telefon: +49 (0) 30 610 73 72 11

Sabine Behn Portrait
Sabine Behn

Sekretariat und Buchhaltung

Monika Jertschat

Monika Jertschat ist Diplom-Kauffrau. Bevor sie 2001 zu Camino kam, war sie u. a. als Prüfungsassistentin in einem Wirtschaftsprüferbüro und als Revisorin in einem Konzern tätig. Als freie Mitarbeiterin hat sie Projektcontrolling durchgeführt.

Zu ihren Aufgaben gehört die Finanz- und Lohnbuchhaltung, die Abrechnung der Forschungsprojekte und die Büroverwaltung.

schliessen Monika Jertschat Portrait

monikajertschat@camino-werkstatt.de

Telefon: +49 (0) 30 610 73 72 13

Monika Jertschat Portrait
Monika Jertschat
Willi Klammt Portrait
Willi Klammt

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen

Dr. Albrecht Lüter

Dr. Albrecht Lüter, Politikwissenschaftler und Soziologe, ist seit 2015 Leiter der Berliner Arbeitsstelle Jugendgewaltprävention, die bei Camino im Auftrag der Landeskommission Berlin gegen Gewalt eingerichtet wurde. Bevor er zu Camino gekommen ist, war er seit 2009 in der wissenschaftlichen Begleitung und Evaluation von Bundes- und Länderprogrammen zur Rechtsextremismusprävention und Demokratieförderung am Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik in Frankfurt am Main (ISS-FfM) tätig. Vorherige berufliche  Stationen waren u.a. das Wissenschaftszentrum Berlin (WZB), die International University Bremen und das Institut für Interkulturelle und Internationale Studien (InIIS) an der Uni Bremen sowie forsa.

Aktuelle Projekte

schliessen Dr. Albrecht Lüter Portrait

albrechtlueter@camino-werkstatt.de

Telefon: +49 (0)30 610 73 72 20

Dr. Albrecht Lüter Portrait
Dr. Albrecht Lüter

Alina Goldbach

Alina Goldbach ist Politikwissenschaftlerin.

Bevor sie 2017 zu Camino kam, war sie u.a. wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Vertretung der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) in Deutschland und arbeitete für die Non-Profit-Organisation Club of Madrid.

Ihre Arbeitsschwerpunkte umfassen die Themenfelder Demokratieförderung, Antidiskriminierung und Migration. Zurzeit arbeitet sie an der wissenschaftlichen Begleitung der Modellprojekte zum Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

Aktuelle Projekte

schliessen Alina Goldbach Portrait

alinagoldbach@camino-werkstatt.de

Telefon: +49 (0)30 610 73 72 25

Alina Goldbach Portrait
Alina Goldbach

Dr. Almut Sülzle

Almut Sülzle ist Erwachsenenpädagogin, Supervisorin und Europäische Ethnologin.

Bevor sie 2018 zu Camino kam, war sie Wissenschaftskoordinatorin im Archiv der Jugendkulturen (Forschungsverbund „JuBri - Techniken jugendlicher Bricolage“) und Lehrbeauftragte für Methoden der qualitativen Forschung. Sie promovierte über Fußballfankulturen und Männlichkeit.

Ihre Arbeitsschwerpunkte umfassen neben Forschungen zu Vergemeinschaftung und Vergesellschaftung auch Jugendkulturforschung, Sportforschung und Männlichkeitsforschung. Ihre methodischen Schwerpunkte sind qualitative Methoden und Ethnographie.

schliessen Dr. Almut Sülzle Portrait

almutsuelzle@camino-werkstatt.de

Telefon: +49 (0)30 610 73 72 0

Dr. Almut Sülzle Portrait
Dr. Almut Sülzle

Dr. Birgit Glock

Birgit Glock ist promovierte Sozialwissenschaftlerin.

Sie hat am Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität in Berlin und an der Graduate School of Architecture, Planning and Preservation der Columbia University New York studiert. Nach ihrer Promotion forschte und lehrte sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin.

Birgit Glock ist seit 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin, hauptsächlich in der Arbeitsstelle Jugendgewaltprävention bei Camino. Ihre Arbeitsschwerpunkte bei Camino liegen insbesondere in den Themen Sozialraum, Jugendgewalt, Radikalisierungsprävention und Integration.

Aktuelle Projekte

schliessen Dr. Birgit Glock Portrait

birgitglock@camino-werkstatt.de

Telefon: ++49 (0)30 6107372 22

Dr. Birgit Glock Portrait
Dr. Birgit Glock

Jasmin Rocha

Jasmin Rocha ist quantitative und qualitative Sozialwissenschaftlerin. Schwerpunktmäßig evaluiert und berät sie Programme und Projekte in den Themenfeldern Demokratie und Menschenrechte sowie Gesellschaftlicher Zusammenhalt und Soziale Teilhabe. Sie arbeitet u.a. mit partizipativen und theoriebasierten Ansätzen sowie Methoden der angewandten Statistik.

Bevor sie 2016 zu Camino kam, war sie als Referentin für Evaluationsforschung, Monitoring und Organisationslernen für Oxfam International tätig. Zuvor führte sie als unabhängige Evaluatorin nationale und internationale Evaluationen durch. 

Aktuelle Projekte

schliessen Jasmin Rocha Portrait

jasminrocha@camino-werkstatt.de

Telefon: +49 (0) 30 610 73 72 14

Jasmin Rocha Portrait
Jasmin Rocha

Julia Günther

Julia Günther ist Bildungswissenschaftlerin (M.A.) und seit 2017 für Camino tätig. Davor war sie u.a. als Stipendiatin bei der GIZ und dem Bildungsministerium in Aserbaidschan, sowie als Koordinatorin für die Kooperation von Schule und Jugendhilfe in einem Berliner Bezirk beschäftigt.

Ihre Themenschwerpunkte umfassen das Feld regionaler Bildungslandschaften, das Themengebiet Bildung für nachhaltige Entwicklung, sowie die Erforschung von Wünschen. Zu ihren methodischen Kompetenzen zählen insbesondere qualitative Forschungsmethoden.

schliessen Julia Günther Portrait

juliaguenther@camino-werkstatt.de

Telefon: +49 (0)30 610 73 72 0

Julia Günther Portrait
Julia Günther

Dr. Kari-Maria Karliczek

Kari-Maria Karliczek ist Diplom-Sozialwissenschaftlerin und hat an der juristischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) promoviert. Bevor sie 2008 zu Camino kam, war sie u.a. wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kriminalwissenschaftlichen Institut der WWU und am Zentrum für Kriminologie und Rechtspsychologie der JKU Linz. Ihre Interessen liegen in der kriminologischen Forschung sowie in der Forschung zur gemeinwesenorientierten Rechtsextremismusprävention.

Zu ihren derzeitigen Arbeitsschwerpunkten bei Camino gehören die Evaluation und wissenschaftliche Begleitung von Projekten und Programmen in den Themenfeldern Demokratie und Menschenrechte sowie soziale Teilhabe.

Aktuelle Projekte

schliessen Dr. Kari-Maria Karliczek Portrait

karikarliczek@camino-werkstatt.de

Telefon: 030-6107372-2118

Dr. Kari-Maria Karliczek Portrait
Dr. Kari-Maria Karliczek

Dr. Meggi Khan-Zvorničanin

Meggi Khan-Zvorničanin ist promovierte Erziehungs- und Pflegewissenschaftlerin.

Bevor sie 2015 zu Camino kam, war sie Gastwissenschaftlerin der Forschungsgruppe Public Health am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) und Lehrbeauftragte für qualitative Forschungsmethoden in den Fachbereichen Pflegewissenschaften/Pflegemanagement und Soziale Arbeit an verschiedenen Berliner Hochschulen.

Ihre Arbeitsschwerpunkte umfassen bildungs- und gesundheitswissenschaftliche Themenfelder im Bereich Integration/Migration und soziale Teilhabe. Zu ihren methodischen Kompetenzen gehören insbesondere qualitative Forschungsmethoden.

Aktuelle Projekte

schliessen Dr. Meggi Khan-Zvorničanin Portrait

meggikhan@camino-werkstatt.de

Telefon: +49 (0)30 610 73 72 16

Dr. Meggi Khan-Zvorničanin Portrait
Dr. Meggi Khan-Zvorničanin

Michael Bergert

Michael Bergert ist Diplom-Psychologe und Kommunikations-/Verhaltenstrainer.

Bevor er 2014 zu Camino kam, war er u.a. als Projektkoordinator bei der Stiftung SPI Berlin und als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Friedrich-Schiller-Universität Jena tätig. Seine Arbeitsschwerpunkte umfassen neben der Jugendgewaltprävention die Evaluation und Begleitung von Projekten sowie die Durchführung von Workshops, Weiterbildungen und Moderationen. Sein methodischer Fokus liegt vor allem auf quantitativen Forschungsmethoden.

Aktuelle Projekte

schliessen Michael Bergert Portrait

michaelbergert@camino-werkstatt.de

Telefon: +49 (0)30 610 73 72 19

Michael Bergert Portrait
Michael Bergert

Dr. Miriam Schroer-Hippel

Miriam Schroer-Hippel ist Diplom Psychologin und promovierte Sozialwissenschaftlerin.

Seit 2013 ist sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Arbeitsstelle Jugendgewaltprävention, zuvor war sie u.a. am Institut für Angewandte Sicherheitsforschung an der Fachhochschule der Polizei des Landes Brandenburg und am Institute of Social Studies in Den Haag tätig.

Ihre Arbeitsschwerpunkte sind das sozialräumliche Monitoring Jugendgewaltprävention, die Evaluation sozialer Projekte im Themenfeld der Gewalt- und Radikalisierungsprävention, Moderation, Training und Beratung.

Aktuelle Projekte

schliessen Dr. Miriam Schroer-Hippel Portrait

miriamschroer@camino-werkstatt.de

Telefon: +49 (0)30 610 73 72 21

Dr. Miriam Schroer-Hippel Portrait
Dr. Miriam Schroer-Hippel
Till Sträter Portrait
Till Sträter

Victoria Schwenzer

Victoria Schwenzer ist Europäische Ethnologin (M.A.). Bevor sie 2004 zu Camino kam, war sie u.a. wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie ist in der Evaluation, wissenschaftlichen Begleitung, Beratung und Qualitätsentwicklung von Projekten und Programmen tätig. Zu ihren Arbeitsschwerpunkten gehören Rechtsextremismusprävention und Antirassismus-Arbeit, Sport und Fanforschung, Migration und Partizipation sowie Bildung und soziale Teilhabe. Ihr Schwerpunkt liegt auf qualitativen Methoden, insbesondere ethnografischen Ansätzen.

Aktuelle Projekte

schliessen Victoria Schwenzer Portrait

victoriaschwenzer@camino-werkstatt.de

Telefon: +49 (0) 30 610 73 72 15

Victoria Schwenzer Portrait
Victoria Schwenzer

Willi Imhof

Willi Imhof ist Soziologe. Bevor er 2017 zu Camino kam, unterstützte er die Arbeitsstelle Jugendgewaltprävention zunächst als Praktikant und später als freier Mitarbeiter. Seine Arbeitsschwerpunkte umfassen das sozialräumliche Monitoring Jugendgewaltprävention sowie die Evaluation sozialer Projekte, insbesondere im Bereich der schulischen Gewaltprävention. Die bevorzugten Methodenschwerpunkte sind dabei qualitative Forschungsansätze.

Aktuelle Projekte

schliessen Willi Imhof Portrait

williimhof@camino-werkstatt.de

Telefon: +49 (0)30 610 73 72 0

Willi Imhof Portrait
Willi Imhof

Wolfgang Stuppert

Wolfgang Stuppert ist Sozialwissenschaftler. Bevor er 2015 zu Camino kam, war er freiberuflich als Evaluator in der Internationalen Entwicklungszusammenarbeit tätig. Seine Doktorarbeit in Vergleichender Politikwissenschaft ist im Publikationsprozess. Sein besonderes Interesse gilt den Methoden der Datenerhebung und –analyse im Kontext angewandter Forschung, insbesondere der Kausalanalyse konfigurationaler Daten (Qualitativ Comparative Analysis, QCA).

Seine Arbeitsschwerpunkte umfassen die Evaluation und wissenschaftliche Begleitung von Projekten und Programmen in den Themenfeldern Demokratie und Menschenrechte, Gesellschaftlicher Zusammenhalt und Teilhabe, sowie Radikalisierungsprävention.

Aktuelle Projekte

schliessen Wolfgang Stuppert Portrait

wolfgangstuppert@camino-werkstatt.de

Telefon: +49 (0)30 610 72 24

Wolfgang Stuppert Portrait
Wolfgang Stuppert

Studentische Mitarbeiter/innen

Daniel Schnarr

Daniel Schnarr ist Soziologe (B.A.) und studiert derzeit im Master „Soziologie – Europäische Gesellschaften“ an der Freien Universität Berlin. Bevor Daniel im Jahr 2017 bei Camino anfing, arbeitete er als studentischer Mitarbeiter für den Kreisverband Spandau von Bündnis 90/Die Grünen.

Sein schwerpunktmäßiges Interesse liegt in der sozialen Ungleichheitsforschung und quantitativen Forschungsmethoden.

Aktuelle Projekte

schliessen Daniel Schnarr Portrait

danielschnarr@camino-werkstatt.de

Telefon: +49 (0)30 610 73 72 0

Daniel Schnarr Portrait
Daniel Schnarr

Duygu Özer

Duygu Özer ist Sozialwissenschaftlerin (B.A.) und schreibt derzeit ihre Masterarbeit zu Rollenpositionen bei radikalisierten jungen Frauen in Europa.

Bevor sie 2017 zu Camino kam, war sie am Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) als studentische Mitarbeiterin tätig.

Ihre Arbeitsschwerpunkte umfassen die Evaluation sozialer Projekte in den Themenfeldern Opferschutz und schulische Gewaltprävention, wobei ihr methodischer Fokus auf qualitativen Forschungsmethoden liegt.

Aktuelle Projekte

schliessen Duygu Özer Portrait

duyguoezer@camino-werkstatt.de

Telefon: +49 (0)30 610 73 72 0

Duygu Özer Portrait
Duygu Özer

Jonas Köhler

Jonas Köhler ist Soziologe (B.A.) und studiert derzeit Sozialwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er ist seit 2016 bei Camino und war zuvor im Bereich der Sportsoziologie des Instituts der Sportwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin tätig. Seine Arbeitsschwerpunkte umfassen die Themenfelder Demokratieförderung, Rechtsextremismus und Radikalisierung. Sein methodischer Fokus liegt auf quantitativen Forschungsmethoden, Online-Befragungen und Netzwerkanalysen.

Aktuelle Projekte

schliessen Jonas Köhler Portrait

jonaskoehler@camino-werkstatt.de

Telefon: +49 (0)30 610 73 72 0

Jonas Köhler Portrait
Jonas Köhler