"Hands up": Abschlusskonferenz in Porto

Die Prävention von Gewalt in der Erziehung ist Thema des von der Europäischen Union geförderten Projektes „Hands up“. Ziel der Trainings, die in diesem Rahmen entwickelt und umgesetzt wurden, ist es, Eltern zu empowern, sie also in ihrer Rolle und Verantwortung als Eltern zu stärken. Sabine Behn und Miriam Schroer-Hippel berichteten im Rahmen der Abschlusskonferenz des Projektes in Porto am 25.09.2018 von den Erfahrungen mit den Trainingskursen in den Partnerländern Bulgarien, Portugal, Spanien und Deutschland.

Dsc02703

27.09.2018