Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für das Themenfeld islamistische Radikalisierung/Radikalisierungsprävention (m/w/d)

Ab bis

Bewerbungen bitte an Camino
mail@camino-werkstatt.de

Description

Für unser Forschungsprojekt „Resiliente Sozialräume und Radikalisierungsprävention“ und die Weiterentwicklung unseres Arbeitsbereichs Radikalisierungsprävention suchen wir ab sofort eine*n

wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für das Themenfeld islamistische Radikalisierung/Radikalisierungsprävention (m/w/d)

Die Stelle hat einen Umfang von 20 h/Woche mit Option auf Aufstockung und ist befristet bis Juni 2022.

Ihre Aufgaben

Mitarbeit in sozialwissenschaftlicher Praxisforschung und Evaluation:

  • Praxisforschung im o.g. Themenfeld: Erarbeitung des Forschungsstandes, Entwicklung von Erhebungsinstrumenten, Durchführung von Interviews, Fokusgruppen und weiteren Erhebungsmethoden, Auswertung der Daten, Erstellung und Präsentation von Berichten, Moderation von Veranstaltungen
  • Evaluation von Projekten und Maßnahmen im Bereich der Radikalisierungsprävention und der Bekämpfung von (islamistischem) Extremismus
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von EU-Anträgen im o.g. Themenfeld

Unsere Anforderungen

  • Einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium und einschlägige Berufserfahrungen
  • Erfahrung in Evaluation und empirischer Sozialforschung, qualitative und ggf. quantitative Methodenkenntnisse; ethnografische methodische Kenntnisse sind von Vorteil
  • Umfassende Kenntnisse im Themenfeld islamistische Radikalisierung /Radikalisierungsprävention sowie in angrenzenden Bereichen (bspw. Antidiskriminierung, Prävention von Rechtsextremismus und Rassismus, Jugend- und Sozialarbeit)
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft sowie Fähigkeit zum selbstständigen und eigenständigen Arbeiten

Wir bieten

  • Eine verantwortungsvolle, interessante und vielseitige Tätigkeit in einem teamorientierten Arbeitsumfeld mit angemessener Vergütung

Wir fördern Vielfalt und freuen uns über Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter und sexueller Orientierung.

Bitte senden Sie bei Interesse Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in elektronischer Form in einer PDF-Datei bis zum 23.10.2020 an mail@camino-werkstatt.de. Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte an Sabine Behn (030/6107372-0, sabinebehn@camino-werkstatt.de).