Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für die Themenfelder Rechtsextremismus und Gewaltprävention mit Schwerpunkt Evaluation

Ab 01.02.2019 bis 31.12.2019

Bewerbungen bitte an Dr. Albrecht Lüter
albrechtlueter@camino-werkstatt.de

Beschreibung

Die Stelle hat einen Umfang von 30 Stunden/Woche (Aufstockung voraussichtlich möglich) und ist zunächst befristet bis Dezember 2019.

Aufgaben

  • Analyse von Forschungsliteratur und Projektdokumenten
  • Mitwirkung an Projektevaluationen
  • Konzipierung und Durchführung von qualitativen Interviews und Gruppendiskussionen sowie von standardisierten (Online-)Erhebungen
  • Aufbereitung und Analyse qualitativer und quantitativer Daten
  • Erstellung von Präsentationen, Projektberichten und Publikationen

Anforderungen

  • Einschlägiges abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium
  • Erfahrung in der empirischen Sozialforschung und gute qualitative und quantitative Methodenkenntnisse (u.a. mit SPSS)
  • Kenntnisse in den Themenbereichen Gewalt(-prävention), Rechtsextremismus- und Radikalisierungsprävention, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit
  • Erfahrungen mit der Praxis von Projekten im sozialen Bereich und ihrer Evaluation
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Fähigkeit zum selbstständigen und eigenständigen Arbeiten
  • Engagement und Motivation, sich auch in neue Themenfelder einzuarbeiten

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Unterlagen bis zum 15. Januar 2019 an mail@camino-werkstatt.de. Bei Fragen zu der Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte an Dr. Albrecht Lüter (030/6107372-20).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Herunterladen: Stellenausschreibung Camino Dez 2018 pdf (45.85 KB)