Evaluation der Jugendbeteiligung im Programm „Europeans for Peace“

Projektformat: Evaluation/Wissenschaftliche Begleitung

Auftraggeber/Fördergeber: Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft

Projektdurchführende: Alina Goldbach, Till Sträter, Wolfgang Stuppert

Laufzeit: 10.09.2018 – 15.07.2019

Projektbeschreibung

Die Evaluation untersucht die Frage, inwiefern Jugendbeteiligung im Rahmen des Förderprogramms „Europeans for Peace“ befördert werden kann. Erstens wird das Konzept der Jugendbeteiligung operationalisiert, dazu werden Stimmen der Teilnehmer/innen, Projektverantwortlichen und im Rahmen einer Umfeldanalyse auch Stimmen externer Expert/innen eingefangen. Zweitens werden Potentiale, Gelingensbedingungen sowie förderliche und hinderliche Faktoren von Beteiligung in den vielfältigen Projekten der internationalen Begegnung der Programmjahrgängen 2017/2018 analysiert. Dabei steht die Perspektive der internationalen Teilnehmer/innen im Zentrum und wird in einer mehrsprachigen Online-Befragung erfasst. Neben dieser quantitativen Befragung werden auch qualitative Interviews mit ausgewählten Projektverantwortlichen umgesetzt, um Ergebnisse der Befragung zu vertiefen.