Wissenschaftliche Begleitung des Projekts "Sexuelle und reproduktive Rechte KONKRET - SRR konkret"

Projektformat: Evaluation/Wissenschaftliche Begleitung

Auftraggeber/Fördergeber: pro familia Bundesverband

Projektdurchführende: Meike Prillwitz, Dorte Schaffranke

Laufzeit: 01.04.2021 – 31.03.2024

Weitere Informationen unter: https://www.sexuelle-rechte.de/

Projektbeschreibung

Die wissenschaftliche Begleitung des Projekts „Sexuelle und reproduktive Rechte KONKRET“ des pro familia Bundesverbandes e.V. zielt darauf ab, sexuelle und reproduktive Rechte leicht verständlich und nachhaltig zu vermitteln, einen gesellschaftlichen Dialog rund um das Thema zu initiieren und zivilgesellschaftliches Engagement zu stärken. Das Projekt wird an fünf Standorten bundesweit umgesetzt und umfasst verschiedene Formate wie Netzwerkarbeit, Dialogveranstaltungen und Online-Vortragsreihen.

Die wissenschaftliche Begleitung des Projekts ist zum einen summativ angelegt, um die Wirkung der Projektmaßnahmen ergebnisorientiert und bilanzierend herauszuarbeiten. Zum anderen ist sie formativ, das heißt aktiv gestaltend und prozessorientiert, da durch die kontinuierliche Rückmeldung zur Umsetzung des Projekts seine Weiterentwicklung ermöglicht wird. Im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung werden Dokumentationsinstrumente für die verschiedenen Projektmaßnahmen entwickelt. Die Datenerhebung erfolgt in erster Linie mittels quantitativer Methoden, wie z.B. Frage- und Bewertungsbögen sowie Erhebungs- und Auswertungsraster zu Social-Media-Aktivitäten.