Machbarkeits-Expertise für ein Monitoring homo- und transphob motivierter Gewalt in Berlin

Projektformat: Beratung

Auftraggeber/Fördergeber: Landesstelle für Gleichbehandlung - gegen Diskriminierung (LADS) Berlin

Projektdurchführende: Dr. Albrecht Lüter, Michael Bergert

Laufzeit: 01.01.2017 – 31.12.2017

Projektbeschreibung

Die Machbarkeitsexpertise für ein Berliner Monitoring trans- und homophober Gewalt beinhaltet: (a) Analyse der Vor- und Nachteile eines Monitorings in sozialwissenschaftlicher und kriminologischer Hinsich, (b) Sichtung (europaweit) vorhandener regionaler/lokaler Monitoring-Konzepte und Good Practice Beispiele und Bewertung der Übertragbarkeit für Berlin, (c) Betrachtung, Analyse und Auswertung der in Berlin vorhandenen Infrastruktur und von deren Erfassungs- und Dokumentationsinstrumenten und (d) Entwicklung von Eckpfeilern für ein Berliner Monitoring mit dem Ziel eines Berichtswesens, Formulierung entsprechender Empfehlungen sowie Operationalisierung erforderlicher Schritte für seine Umsetzung