Our job opportunities

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für die Themenfelder Rechtsextremismus und Gewaltprävention

Ab 2/1/2019 bis 12/31/2019

Die Stelle hat einen Umfang von 30 Stunden/Woche (Aufstockung voraussichtlich möglich) und ist zunächst befristet bis Dezember 2019.

Aufgaben

  • Analyse von Forschungsliteratur und Projektdokumenten
  • Konzipierung und Durchführung von qualitativen Interviews und Gruppen-diskussionen sowie von standardisierten (Online-)Erhebungen
  • Aufbereitung und Analyse qualitativer und quantitativer Daten
  • Erstellung von Präsentationen, Projektberichten und Publikationen

Anforderungen

  • Einschlägiges abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium
  • Erfahrung in der empirischen Sozialforschung und gute qualitative und quantitative Methodenkenntnisse (u.a. mit SPSS)
  • Kenntnisse in den Themenbereichen Gewalt(-prävention), Rechtsextremismus- und Radikalisierungsprävention, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit
  • Erfahrungen mit der Praxis von Projekten im sozialen Bereich und ihrer Evaluation
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Fähigkeit zum selbstständigen und eigenständigen Arbeiten
  • Engagement und Motivation, sich auch in neue Themenfelder einzuarbeiten

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Unterlagen bis zum 15. Januar 2019 an mail@camino-werkstatt.de. Bei Fragen zu der Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte an Dr. Albrecht Lüter (030/6107372-20).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Download PDF

Bewerbungen bitte an Dr. Albrecht Lüter
albrechtlueter@camino-werkstatt.de

wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für die Evaluation von Projekten zu den Themen Interkulturelles Zusammenleben, Diskriminierung/Rassismusprävention

Ab 2/1/2019 bis 12/31/2019

Die Stelle hat einen Umfang von 30 Stunden/Woche und ist zunächst befristet bis Dezember 2019 (Elternzeitvertretung).

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit bei der Durchführung von (Wirkungs-)Evaluationen, insbesondere (Weiter-)Entwicklung und Umsetzung des Evaluierungsdesigns
  • Konzipierung und Durchführung von qualitativen Interviews und Gruppen-diskussionen sowie von standardisierten (Online-)Erhebungen
  • Mitarbeit bei der Erhebung und Auswertung von quantitativen und/oder qualitativen Primär- und Sekundärdaten
  • Erstellung von Evaluationsberichten und wissenschaftlichen Publikationen im Team
  • Mitwirkung bei der Kommunikation der Ergebnisse und Empfehlungen an wichtige Zielgruppen
  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (z. B. Master oder Diplom)

Sie bringen mit

  • Erste berufspraktische Erfahrung in der Evaluation oder anwendungsnahen Wissenschaft; einschlägige Berufserfahrung in den genannten Aufgabenfeldern ist von Vorteil
  • Kenntnisse im Bereich der Evaluation oder Wirksamkeitsforschung
  • Gute Kenntnisse in der Anwendung von quantitativen und qualitativen Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen in Deutschland

Wir bieten

  • Eine verantwortungsvolle, interessante und vielseitige Tätigkeit in einem teamorientierten Arbeitsumfeld
  • Eine angemessene Vergütung

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Unterlagen bis zum 15. Januar 2019 an mail@camino-werkstatt.de.Wenn vorhanden, würden wir uns freuen, wenn Sie uns als Arbeitsprobe einen von Ihnen verfassten Text beifügen würden.
Bei Fragen zu der Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte an Till Sträter oder Jasmin Rocha (030/6107372-0).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Download PDF

Bewerbungen bitte an Till Sträter
tillstraeter@camino-werkstatt.de