RespektAkademie

Projektformat: Evaluation/Wissenschaftliche Begleitung

Auftraggeber/Fördergeber: GSJ – Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit gGmbH

Projektdurchführende: Dr. Albrecht Lüter, Daniel Schnarr, Dr. Sarah Riese

Laufzeit: 01.02.2020 – 31.12.2021

Projektbeschreibung

Die RespektAkademie bietet an zwei Kreuzberger Grundschulen sportbezogene Bildungsangebote zur Demokratie- und Engagementförderung für 4. bis 6. Klassen an. Ziel ist, Klassenklima und Teamfähigkeit zu verbessern, eine Kultur der Wertschätzung zu etablieren sowie Engagement und Eigeninitiative zu fördern. Als primäre Zielgruppe stehen Schüler*innen im Mittelpunkt des Projekts. Weitere Ebenen, auf denen das Projekt Veränderungen erreichen kann, sind Schulklassen und die beteiligten Schulen selbst.

Die Evaluation der RespektAkademie zielt darauf ab, die erzielten Veränderungen auf den drei genannten Ebenen (Schüler*innen, Schulklassen, Schulen) zu erheben und zu dokumentieren und die Wirkmechanismen des Projekts sowie förderliche und hinderliche Faktoren herauszuarbeiten. Sie nutzt einen Mix aus qualitativen und quantitativen Methoden und befragt sowohl die Projektumsetzenden als auch Schüler*innen, Pädagog*innen und Eltern.